Page 57

Unter_Woelfen_Ausgabe_11

VfL Campu s: Die stärkste Bildungsoffen sive der Liga Studium und Weiterbild ungen ab dem Wintersemester – staatlich anerkannt UNTER WÖLFEN Für alle Interessierten öffnet der VfL Campus schon bald seine Tore: Am 16. Februar und am 9. März finden Informations Veranstaltungen auf dem VfL Campus statt (17 bis 19 Uhr). Jeder Interessierte kann sich dafür anmelden und aus erster Hand von der akademischen Leitung erfahren, wie das Studium und die Weiterbildungen am VfL Campus aufgebaut sind, was gelehrt wird und natürlich auch, welche einmaligen Möglichkeiten die Ausbildung bei den Profis noch mit sich bringt. Weitere Informationen, auch zum Download, und die Anmeldemöglichkeit zu den Informationstagen finden Sie auf: www.sportbusinesscampus.de/vflcampus Neues Jahr, neues großes Projekt beim VfL Wolfsburg – und dies ist sogar eine Premiere in der Fußball-Bundesliga: Ab Herbst kann man in der Volkswagen Arena, in den Funktionsräumen der Lizenzmannschaften und auch in der Geschäftsstelle der Wölfe studieren. Und das mit staatlich anerkannten Abschlüssen! VfL Campus heißt der private Hochschulcampus auf dem VfL Gelände, der am 5. Februar im Rahmen der Spieltags-Pressekonferenz offiziell vorgestellt wurde - und das Prinzip des außergewöhnlichen Bildungsangebots ist so einfach wie überzeugend: Sportlerinnen und Sportler müssen nicht lange vom Trainingsgelände in eine Bildungseinrichtung fahren, sondern die Bildung kommt zu ihnen – von den Sportplätzen sind es nur wenige Meter bis zu den Seminarräumen und ohne Zeitverlust können Karriere und Bildung für die Karriere nach der Karriere verbunden werden. Aber der VfL Campus bietet noch mehr: Denn er steht allen sportinteressierten Studierenden offen, welche die Hochschulreife vorweisen können und nicht in einem normalen Hörsaal, sondern in einzigartiger Atmosphäre und in kleinen Gruppen ihr Studium absolvieren wollen. Und die neben der wissenschaftlichen Ausbildung auch noch direkten Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk im Sportbusiness erhalten möchten. Denn bei den Bachelor of Business Administration (B.A.) und Master of General Management (M.A.) Studiengängen am VfL Campus absolvieren die Studierenden ein klassisches wirtschaftswissenschaftliches Studium – mit staatlich anerkanntem Abschluss der Steinbeis Hochschule Berlin und ständigem Praxisbezug ins Sport- und Fußballbusiness durch die Heimat beim VfL Wolfsburg. Gastdozenten aus Verein, Verbänden, Liga und Konzernen gehören ebenso dazu wie die Möglichkeit für Studierende, an jedem Präsenztag live mitzubekommen, wie das Management die Geschicke der Wölfe leitet. Präsenztage ist ein wichtiges Stichwort beim VfL Campus – denn einer seiner großen Vorteile ist, dass das Studium auch berufsbegleitend absolviert werden kann. An knapp 20 Wochenenden (Freitag und Samstag) pro Jahr wird gelehrt. Beim Studium ebenso wie bei dem zweiten Bildungsangebot für alle Sportbusiness-Interessierten, die noch kein Studium absolvieren wollen oder aber auch die Hochschulreife nicht haben: Die Weiterbildungen Fußball Management und Sportbusiness Management richten sich genau an diese Bildungsinteressierten, die nochmals einen Kick für ihre Karriere möchten – sie dauern ein Jahr, werden ebenfalls am Wochenende unterrichtet und mit einem natürlich auch staatlich anerkannten Hochschulzertifikat (38 ETCS) abgeschlossen. Zusammengefasst: Eine richtig starke Bildungsoffensive, die der VfL Wolfsburg zusammen mit den Organisatoren des Campus von der SPORTBUSINESS CAMPUS GmbH auf die Beine stellt – einen solchen privaten Hochschulcampus gibt es nämlich sonst nirgends in der Fußball-Bundesliga.


Unter_Woelfen_Ausgabe_11
To see the actual publication please follow the link above